Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dortmunder Regelungstechnische Kolloquien 2010

1. Kolloquium: Freitag 25. Juni 2010, 14:15 - 15:15 Uhr

FahrdynDr.-Ing. Xiuxun Yin, Continental Teves AG & Co. oHG, Frankfurt am Main

Modellbasierte Fahrzeug-Querregelung

In diesem Vortrag wird ein modellbasierter Reglerentwurf für die Fahrzeug-Querregelung vorgestellt. Die Parameter des Einspurmodells, das die Fahrzeug-Querdynamik beschreiben soll, wurden aus Fahrversuchsdaten anhand Systemidentifikationsverfahren ermittelt. Basierend auf diesem Modell wurden die regelungstechnischen Ansätze, wie Lineare Quadratisch Optimale Regelung, Störgrößenbeobachter und Gain Scheduling, erläutert. Das Regelungskonzept wurde sowohl anhand von zahlreichen Simulation als auch Fahrversuchen erprobt.

 

2. Kolloquium: Donnerstag, 15. Juli 2010, 15:00 - 16:00 Uhr

SAFESPOTDr. Christian Zott, Robert Bosch GmbH

EU-Projekt SAFESPOT: Fahrer-Warnung vor gefährlichen Situationen mittels Car2X-Kommunikation und lokalen, dynamischen Karten

Im Rahmen des EU-Projekts SAFESPOT sind Technologien entwickelt worden, die Warnungen von Fahrzeugführern vor gefährlichen Situationen ermöglichen und damit zur Reduktion von Unfallzahlen beiträgen könnten. So kann beispielsweise mittels präziser Fahrzeugpositionierung, präziser Straßenkarten, Umfeldsensorik, WLAN-Kommunikation und Datenfusion vor drohenden Kollisionen mit Radfahrern beim Abbiegen an Kreuzungen gewarnt werden, was so auch kürzlich in Dortmund öffentlich demonstriert wurde. In diesem Vortrag werden Herausforderungen bei der Entwicklung solcher kooperativer Systeme, einige System-Komponenten und Lessons learnt des Projekts SAFESPOT vorgestellt.

 

Veranstaltungsort

Technische Universität Dortmund

Campus Nord

Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik

Raum P2-04-513 (Seminarraum)

Otto-Hahn-Str. 4

44227 Dortmund

 

Anfahrtsplan

Lageplan

Anreise mit dem Auto:

A40 (B1/Rheinlanddamm)

Abfahrt Dortmund Dorstfeld/Universität

A45 Abfahrt Dortmund Eichlinghofen/Universität

 

Anreise mit öffentl. Verkehrsmitteln:

S-Bahn-Züge (Linie S1) aus Richtung Dortmund Hbf oder Düsseldorf Hbf

 



Nebeninhalt

Kontakt

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram
Lehrstuhlleitung
Tel.: 0231 755-2760
 

Organisation

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die

Assistentin der Lehrstuhlleitung

Mareike Leber
Tel.: 0231 755-2761