Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

ROBOTIK UND VIRTUELLE WELTEN

 

DLR_SCHOOL_LAB Rektorin Prof. Gather, Minister Prof. Pinkwart und Dr. Daniel Schauten bei der >Einweihung des DLR_School_Lab

Einweihung

Am Dienstag den 26. 11.2008 hat Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart das Schülerlabor DLR_School_Lab auf dem Campus der Technischen Universität Dortmund eröffnet. Unter dem Motto "Raus aus der Schule − rein ins Labor" haben hier seitdem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Versuche durchzuführen und spielerisch die Welt von Forschung und Technik zu entdecken. Dieses Konzept soll Schülerinnen und Schülern schon frühzeitig für Naturwissenschaften und Technik begeistern und Anregungen für eine spätere Berufs- oder auch Studienwahl geben.

Das Schülerlabor wurde vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der TU Dortmund mit  entwickelt und ist damit das erste Schülerlabor seiner Art in NRW, das von einer Großforschungseinrichtung und einer Universität gemeinsam betrieben wird.

EinweihungInsgesamt werden im DLR_Schol_Lab 10 Versuche aus folgenden Themenbereichen angeboten:

  • Aufbau der Materie

  • Weltraum

  • Energie und Fahrzeuge der Zukunft

  • Robotik und virtuelle Welten

Eine allgemeine Übersicht über die angebotenen Versuche sind auf der Webseite des DLR_School_Lab der TU Dortmund zu finden. Mit der Leitung  können Sie für Ihre Schülergruppe ein individuelles Programm abstimmen.

 

Beitrag des Lehrstuhls für Regelungssystemtechnik

Für die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik hat der Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik dabei die Themengruppe Robotik und virtuelle Welten mit einem spannenden Robotorlabor zur Servicerobotik konzipiert, das auch vom Minister ausgiebig begeistert getestet wurde.

 

Termine

Das Roboterlabor ist prinzipiell täglich auf Wunsch für ein Besuch im DLR_School_Lab buchbar. In der Vergangenheit wurden Versuche im Roboterlabor mit betreuender Unterstützung des Lehrstuhls für Regelungssystemtechnik an folgenden Tagen durchgeführt:

Montag, 11. Juli 2011
Städtisches Gymnasium Grotenbach, Gummersbach
Dienstag, 5. Juli 2011
Geschwister-Scholl-Gymnasium, Stadtlohn
Montag, 4. Juli 2011
Westfalenkolleg Paderborn
Dienstag, 28. Juni 2011
Geschwister-Scholl-Gymnasium, Stadtlohn
Montag, 20. Juni 2011
Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule, Bochum (Realschule)
Donnerstag, 16. Juni 2011
Gymnasium Kamen
Mittwoch, 1. Juni 2011
Städtische Realschule Ahlen
Dienstag, 31. Mai 2011
Werner-Heisenberg-Gymnasium, Leverkusen
Montag, 16. Mai 2011
Gesamtschule Stieghorst, Bielefeld
Donnerstag, 5. Mai 2011
Robert-Bosch-Berufskolleg, Dortmund
Montag, 11. April 2011
Gesamtschule Iserlohn
Donnerstag, 31. März 2011
Gesamtschule Iserlohn
Donnerstag, 17. März 2011
Städtisches Gymnasium Grotenbach, Gummersbach
Donnerstag, 10. März 2011
Clara-Schumann-Gymnasium, Holzwickede
Donnerstag, 16. Dezember 2010
Theodor-Heuss-Gymnasium, Recklinghausen
Mittwoch, 1. Dezember 2010
Berufskolleg Beckum
Mittwoch, 24. November 2010
Berufskolleg des Märkischen Kreises, Iserlohn
Montag, 8. November 2010
Mariengymnasium, Essen
Freitag, 9. Juli 2010
Gesamtschule Fröndenberg
Mittwoch, 23. Juni 2010
Max-Born-Realschule, Dortmund
Dienstag, 8. Juni 2010
Geschwister-Scholl-Gymnasium, Marl
Dienstag, 25. Mai 2010
Deutsch-Niederländischer Schüleraustausch über den Lions Club Dorsten
Mittwoch, 28. April 2010
Elsa-Branström Schule, Ratingen (Hauptschule)
Montag, 12. April 2010
St. Christophorus Gymnasium, Werne
Dienstag, 16. März 2010
Gymnasium Borghorst, Steinfurt
Dienstag, 2. März 2010
Elsa-Brandström Schule, Ratingen (Hauptschule)
Dienstag, 23. Februar 2010
WerkStattSchule, Hagen (Förderschule)
Mittwoch, 17. Februar 2010
Clara-Schumann-Gymnasium, Holzwickede
Freitag, 12. Februar 2010
Robert-Bosch-Berufskolleg, Dortmund
Dienstag, 9. Februar 2010
Helmholtz-Gy + Gertrud-Bäumer-RS, Dortmund
Freitag, 15. Januar 2010
Realschule Süd, Duisburg
Donnerstag, 14. Januar 2010
Realschule Süd, Duisburg
Mittwoch, 13. Januar 2010
Realschule Süd, Duisburg
Freitag, 8. Januar 2010
Robert-Bosch-Berufskolleg, Dortmund
Freitag, 18. September 2009
Berufsfachschule für Technik Beckum, Stufe 12, 18 Schülerinnen und Schüler
Mittwoch, 24. Juni 2009
Ruhrlandschule Esen, Klassen 12 Schülerinnen und Schüler
Montag, 22. Juni 2009
Märkisches Gymnasium Iserlohn, Klasse 8, 31 Schülerinnen und Schüler
Montag, 15. Juni 2009
MGS Schwerte, Rhrtalgym. und Friedrichs-Bährens-Gym., Stufen 29 Schülerinnen und Schüler
Mittwoch, 10. Juni 2009
Werkstattschule Hagen, Klasse 10 , 13 Schülerinnen und Schüler
Montag, 8. Juni 2009
Friedensschule, Münster (Gesamtschule), Klasse 10, 32 Schülerinnen und Schüler
Mittwoch, 3. Juni 2009
Ernst-Barlach-Gymnasium, Castop-R., Klasse 8, 28 Schülerinnen
Montag, 25. Mai 2009
Rahel-Varnhagen Abendrealschule, 25 Schülerinnen und Schüler
Montag, 18. Mai 2009
Heilig-Geist-Gymnasium, Klasse 8, 21 Schülerinnen und Schüler
Mittwoch, 6. Mai 2009
Leiter von allen DLR_School_Labs
Dienstag, 24. März 2009
Robert-Koch-Realschule, Klasse 8, 24 Schülerinnen und Schüler
Freitag, 27. Februar 2009
Berufskolleg Witten, 3. Jahr, 22 Schülerinnen und Schüler
Mittwoch, 18. Februar 2009
Theodor-Heuss-Realschule Lüdenscheid, Klasse 8, 27 Schülerinnen und Schüler
Donnerstag, 12. Februar 2009
Helene-Lange-Gymnasium Dortmund, Klasse 9, 26 Schülerinnen und Schüler
Dienstag, 10. Februar 2009
Helene-Lange-Gymnasium Dortmund, Klasse 9, 24 Schülerinnen und Schüler
Dienstag, 3. Februar 2009
Helene-Lange-Gymnasium Dortmund, Klasse 9, 25 Schülerinnen und Schüler
Freitag, 30. Januar 2009
Reinoldus- und Schiller-Gymnasium Dortmund, Klasse 9, 24 Schülerinnen und Schüler
Mittwoch, 28. Januar 2009
Jahrgangsstufe 12, 9 Schülerinnen und Schüler
Donnerstag, 18. Dezember 2008
Robert-Bosch-Berufskolleg Dortmund, Jahrgangsstufe 12, 9 Schülerinnen und Schüler
Dienstag, 25. November 2008
Eröffnung des DLR_School_Lab

 



Nebeninhalt

Kontakt

Dr.-Ing. Daniel Schauten
Studienfachberater

 

Anmeldung und Infos zu weiteren Themen

DLR_School_Lab TU Dortmund
Dr. Sylvia Rückheim
Otto-Hahn-Str. 8
44227 Dortmund
Tel.: (0231) 755-6356
Fax: (0231) 755-3187