Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Chronik

 

Forschungsprojekte

Personalangelegenheiten

Ereignisse

2010

Neues Forschungstransferprojekt, das im Rahmen des Exist-Programms vom Bundesministerium für Wirtschaft und Forschung gefördert wird

(www.adomea.com)

Abschied von:

  • Manuel Kracht (31.08.)

Promotion von Erik Weißenborn

Neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:

  • Christian Röckers
  • Michael Schulte (01.01.)

5. Dortmunder Autotag

5. Dortmunder Autotag

(Bildergalerie)

Erweiterung des Lehrstuhls durch Hinzumietung von Räumlichkeiten im Service Park Dortmund West, Revierstr. 5, 44379 Dortmund

2009

Das Hydrauliklabor wird in Betrieb genommen:

Hydrauliklabor

Neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:

  • Jens Walkenhorst (01.07.)
  • Laura Berger (01.07.)
  • Richard Scherping (01.06.)
  • Catharina Burdeßa (01.04.)

Abschied von:

  • Karina Hirsch (30.06.)

4. Dortmunder Autotag

Titelbild_klein

(Bildergalerie)

Der Lehrstuhl RST entwickelt in Anlehnung an das neue Logo der TU-Dortmund ein neues Lehrstuhllogo:

RST-Logo-gruen

Der Webauftritt ändert sich grundlegend:

Startseite_klein

2008

 

Promotion von Daniel Schauten

 Hut_DanielSchauten_klein

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Torsten Bertram wird für die Dauer von zwei Jahren Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.

Neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:

  • Jörn Malzahn (01.12.)
  • Krishna K. Narayanan (15.08.)
  • Manuel Kracht (01.07)
  • Karina Hirsch
  • Jan Braun (01.02.)
  • Michel Ehrlich (01.02.)

Abschied von:

  • Thomas Nierobisch (30.09.)
  • Alexander Opermann (31.08.)
  • Carsten Gehsat (31.07.)

Der 3rd International Workshop on Genetic and Evolving Fuzzy Systems wird vom Lehrstuhl RST im Haus Bommerholz in Witten ausgerichtet

logo-gefs

 

3. DortmunderAutoTag

Titelbild_klein

(Bildergalerie)

2007

 

Abschied von Martin Sternke

Promotion von Martin Sternke

 Hut_MartinSternke_klein

Neue Sekretärin:

  • Mareike Leber

Erster vom Lehrstuhl RST ausgetragener (insgesamt zweiter) DortmunderAutoTag

Titelbild125

(Bildergalerie)

2006

Sonderforschungsbereich 531: 
4. Förderperiode (2006-2008) für das Teilprojekt

  • C18: Beschleunigte evolutionäre Optimierung komplexer Prozesse durch Koevolution von Fitnessprädiktoren

Beginn der Altersteilzeiten von:

Neue Mitarbeiter:

  • René Franke
  • Johannes Krettek
  • Mikhaylo Ruderman
  • Alexander Opfermann
  • Carsten Gehsat

Umfangreiche Renovierungsarbeiten am Lehrstuhl: neue Farben, neue Möbel, neue Raumaufteilungen.
(Bilder vor und nach der Renovierung)

Einführung der Regelungstechnischen Kolloquien

2005

Die GMA-Ausschüsse 5.22 und 5.21 (Neuronale Netze und Evolutionäre Algorithmen) fusionieren zum GMA 5.14 Computational Intelligence

 Gemeinsamer Workshop mit der Fachgruppe "Fuzzy-Systeme und Soft Computing" der Gesellschaft für Informatik (GI)

SFB-622-50Beteiligung des Lehrstuhls für RST am Sonderforschungsbereich 622 Nanopositionier- und Nanomessmaschinen: Teilprojekt A5

Bertram01_klein

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Torsten Bertram übernimmt die Leitung des Lehrstuhls.

Promotion von Barbara Ottersbach (vormals Nicolaus)

Hut_BarbaraOttersbach_klein

Der Lehrstuhl für Elektrische Steuerung und Regelung (ESR) erfährt eine Namensänderung, heißt von nun an Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik (RST) und erhält ein neues Logo:

logo-RST_104

Das Design der Internetseiten wird grundlegend geändert.

Internetstartseite1_klein

2004

 

Neuer Mitarbeiter:

  • Thomas Nierobisch
 

2003

Sonderforschungsbereich 531:
3. Förderperiode (2003-2005) für die Teilprojekte B1 undC5

Dr. rer. nat. Frank Hoffmann übernimmt die Vertretung des Lehrstuhls ESR.

Der Lehrstuhl ESR übernimmt die Organisation der WSC8 (8th Online World Conference on Soft Computing)

WSC8_klein

2002

   

Zum Wintersemester 2002/2003 wird der viersemestrige internationale Masterstudiengang Automation and Robotics an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik eingeführt.

2001

 

Herr Dipl.-Ing. Daniel Schauten übernimmt die kommissarische Leitung des Lehrstuhls ESR.

Professor Dr. rer. nat. Harro Kiendl wird emeritiert.

Neuer Mitarbeiter:

  • Martin Sternke

Die Fakultät für Elektrotechnik benennt sich um in die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.

2000

Sonderforschungsbereich 531: 
2. Förderperiode (2000-2002), weiterhin mit den Teilprojekten B1 und C5

 

Zum Wintersemester 2000/2001 beteiligt sich die Fakultät am interdisziplinären Diplomstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen, der an der Universität Dortmund eingeführt wird.

1999

Das ROSA-Verfahren wird weiterentwickelt zum Fuzzy-ROSA-Verfahren.

fuzzy-rosa130

Professor Dr. rer. nat. Harro Kiendl scheidet als Obmann aus dem VDI/VDE GMA-Fachausschuss 5.22 Fuzzy Control aus und wird zum Ehrenobmann ernannt.

Zum Wintersemester 1999/2000 wird der Diplomstudiengang Informationstechnik an der Fakultät für Elektrotechnik eingeführt.

1998

Der VDI/VDE GMA-Unterausschusses 1.4.2 Fuzzy Control wird umbenannt in den Fachausschuss 5.22 Fuzzy Control.

   

1997

logo-sfb-50Beteiligung des Lehrstuhls ESR am Sonderforschungsbereich 531 Design und Management komplexer technischer Prozesse und Systeme mit Methoden der Computational Intelligence:
1. Förderperiode (1997-1999) mit den Teilprojekten

  • B1: Datenbasierte Strukturoptimierung und Regelgenerierung zur Fuzzy-Modellierung komplexer Prozesse und menschlicher Bedienstrategien
  • C5: Prototypische Anwendungen der Fuzzy-Modellierung zur Prozessführung und Überwachung in der Energietechnik

Umstellung und Erweiterung von DORA-PC/FUZZY auf DORA für Windows.

Windora_sw

Das Buch Fuzzy Control methodenorientiert (H. Kiendl, Oldenbourg Verlag) erscheint.

Fubu_klein

Neuer Mitarbeiter:

  • Daniel Schauten

Der Lehrstuhl ESR geht online.

Internetstartseite_gelb_klein

Logo: ESR-Logo

1996

Das ROSA-Verfahren wird fürs Windows-Betriebssystem umgeschrieben.

Wrosa_klein

   

1993

Weiterentwicklung von DORA-PC zu DORA-PC/FUZZY mit Förderung des Landes NRW im Rahmen der Fuzzy-Initiative NRW

   

1992

Der Lehrstuhl ESR wird Kooperationspartner der 1991 vom Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen gegründeten Fuzzy_Initiative NRW

   

1991

Der Lehrstuhl ESR gründet den VDI/VDE GMA-Unterausschusses 1.4.2 Fuzzy Control, Professor Dr. rer. nat. Harro Kiendl leitet als Obmann den Fachausschuss.

 

Im November findet erstmals der daraufhin bis 1999 jährlich vom Lehrstuhl ESR organisierte Workshop "Fuzzy Control" des GMA-UA 1.4.2 in Bommerholz (Witten) statt.

(Bild1, Bild2)

1990

Erweiterung des Programmpakets DORA-PC durch DORIS (Dortmunder Regelungstechnisches Instrument zur Simulation und Optimierung

   

1989

Entwicklung des ROSA-Verfahrens (Regelorientierte statistische Analyse)

   

1988

 

Neue Mitarbeiterin:

  • Karin Puzicha

 

1987

Entwicklung des Programmpakets DORA-PC (Dortmunder Regelungstechnische Anwenderprogramme)

 

 

1986

 

Neue Mitarbeiterin:

  • Gabriele Rebbe

 

1981

 

Neuer Mitarbeiter:

  • Jürgen Limhoff

 

1978

 

Neue Sekretärin:

  • Gertrud Kasimir

 

1974

 

Neuer Mitarbeiter:

  • Karl-Heinz Baumgart

 

1973

 

Kiendl_jung_klein

Professor Dr. rer. nat. Harro Kiendl übernimmt die Leitung des neuen Lehrstuhls.

Der Lehrstuhl für Elektrische Steuerung und Regelung (ESR) wird geschaffen und am Campus Nord im Gebäude Physik/Chemie untergebracht.

1972

   

Zum Wintersemester 1972/73 wird der Diplomstudiengang Elektrotechnik an der Fakultät für Elektrotechnik eingeführt.